Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie hiermit einverstanden sind.

In bisherigen Studien ist die Erfassung von Kreativität durch den Einsatz von Paper-und Pencil-Tests geprägt, die kaum domainspezifisch angelegt sind. Im Rahmen des Projekts „Tanz und Bewegungstheater – ein künstlerisch-pädagogisches Projekt zur kulturellen Bildung in der Ganztagsgrundschule“ werden Indikatoren für die Wirkung Kultureller Bildung u.a. im Bereich der Kreativität bei Kindern in Ganztagsgrundschulen (3. und 4. Klasse) untersucht. Für die Erfassung der Entwicklung von Kreativitätsfacetten bei Grundschulkindern wurde ein bewegungsspezifischer Kreativitätstest (MKT 9-11) entwickelt, mit dem Facetten der bewegungsbezogenen Produktivität, Problemlösungsfähigkeit und Originalität erfasst werden. Dadurch kann die domainspezifische Kreativitätsentwicklung von Kindern im Rahmen von Interventionsprojekten wissenschaftlich begleitet werden.

Kontakt: Prof. Dr. Nils Neuber

Landeskompetenzzentrum für
Individuelle Förderung NRW
Krummer Timpen 57
D-48143 Münster

Tel: 0251/8329320
Fax: 0251/8329316

E-Mail: lif@uni-muenster.de